ARCHIV - Die US-Sängerin Norah Jones tritt dieses Jahr bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles auf. Foto: Jason Szenes
ARCHIV - Die US-Sängerin Norah Jones tritt dieses Jahr bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles auf. Foto: Jason Szenes

ARCHIV - Die US-Sängerin Norah Jones tritt dieses Jahr bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles auf. Foto: Jason Szenes

dpa

ARCHIV - Die US-Sängerin Norah Jones tritt dieses Jahr bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles auf. Foto: Jason Szenes

Los Angeles/Berlin (dpa) - Große Ehre für Norah Jones (33): Die Soul- und Jazzsängerin wird bei der diesjährigen Oscar-Verleihung ihren Titelsong der Komödie «Ted» singen. Das teilten die Produzenten der Show am Sonntag mit.

Das Lied «Everybody Needs A Best Friend» ist selbst für einen Oscar nominiert. Die Verleihung wird vom Seth MacFarlane (39) moderiert, der das Drehbuch für den Film «Ted» schrieb und Regie führte.

«Ich hatte eine tolle Zeit, diesen Song mit Seth aufzunehmen und war begeistert, als ich hörte, dass er für einen Oscar nominiert wurde. Ihn jetzt bei einer so renommierten Veranstaltung singen zu dürfen, die mein Freund moderiert, ist eine einmalige Chance», erklärte Jones auf ihrer Homepage.

Die wichtigsten Filmpreise der Welt werden am 24. Februar in Los Angeles verliehen. Neben Norah Jones wird die britische Sängerin Adele (24) auf der Bühne stehen, um ihren James Bond-Titelsong «Skyfall» zu singen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer