Nicole Kidman
Nicole Kidman und Ehemann Keith Urban bei der Beerdigung in Sydney. Foto: Dan Himbrechts

Nicole Kidman und Ehemann Keith Urban bei der Beerdigung in Sydney. Foto: Dan Himbrechts

dpa

Nicole Kidman und Ehemann Keith Urban bei der Beerdigung in Sydney. Foto: Dan Himbrechts

Sydney (dpa) - Nicole Kidman (47) hat eine Woche nach dessen Tod bei einer Trauerfeier in Sydney Abschied von ihrem Vater genommen.

Die australische Schauspielerin («The Hours») kam am Freitag ganz in Schwarz gekleidet zu dem Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Francis Xavier. Begleitet wurde sie von ihrem Mann, dem Musiker Keith Urban, und den zwei kleinen Töchtern Sunday Rose und Faith Margaret. Kidmans Vater Antony starb eine Woche zuvor überraschend nach einem Sturz in Singapur, wo er seine jüngere Tochter Antonia besucht hatte.

Ein Sprecher der Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman, die hauptsächlich in den USA in Nashville lebt, hatte Medien mitgeteilt, die Familie stehe unter Schock und sei in tiefer Trauer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer