Nicki Minaj
Nicki Minaj mag ohne Follower nicht sein. Foto: Erik Lesser

Nicki Minaj mag ohne Follower nicht sein. Foto: Erik Lesser

dpa

Nicki Minaj mag ohne Follower nicht sein. Foto: Erik Lesser

London (dpa) - Wenige Tage nachdem Nicki Minaj (29) bei Twitter ausgestiegen ist, hat der Hip-Hop-Star seinen Account wieder reaktiviert, ohne allerdings etwas mitzuteilen.

Bei Null fing die schrille Sängerin zwar nicht wieder an, die meisten ihrer rund elf Millionen Follower hatte sie aber erst einmal verloren. Dennoch durchbrach sie am Mittwoch bereits wieder die Zwei-Millionen-Marke - Tendenz rasant steigend.

Die illegale Veröffentlichung einiger Songs soll angeblich der Grund für die Löschung des Profils gewesen sein. Die von der Insel Trinidad stammende Nicki Minaj hatte kürzlich aber noch eine andere Erklärung geliefert. In der britischen TV-Show «Graham Norton Show» hatte sie gesagt: «Eine Stimme in meinem Kopf erzählte mir, mein Twitterprofil zu löschen und das habe ich getan», berichtet das Musikmagazin «New Musical Express».

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer