Kylie Minogue
Kylie Minogue moderiert eine Radiosendung für die BBC. Foto: Dave Hunt

Kylie Minogue moderiert eine Radiosendung für die BBC. Foto: Dave Hunt

dpa

Kylie Minogue moderiert eine Radiosendung für die BBC. Foto: Dave Hunt

London (dpa) - Kylie Minogue (43) hat viele Talente: Für die BBC probierte sich die Pop-Sängerin jetzt als Radio-Moderatorin aus. In der Sendung «Kylie on Blossom» huldigt sie der Jazz-Sängerin Blossom Dearie (1926-2009), die eines ihrer großen Vorbilder ist. Das berichtet der BBC-Sender Radio 2 in seiner Onlineausgabe.

Kylie Minogue hat Blossom Dearie noch kurz vor deren Tod im Jahr 2009 persönlich getroffen. Die letzte Aufnahme der Jazz-Sängerin war der Song «It's All Right To Be Afraid» aus dem Jahr 2003, gewidmet den Opfern der Terroranschläge vom 11. September gewidmet war.

Die BBC will die aufgezeichnete Sendung über die Jazz-Sängerin, die vor allem in den 50er und 60er Jahren erfolgreich war, am Donnerstag ausstrahlen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer