Kelly Osbourne
Alles nicht so dramatisch: Kelly Osbourne. Foto: Paul Buck

Alles nicht so dramatisch: Kelly Osbourne. Foto: Paul Buck

dpa

Alles nicht so dramatisch: Kelly Osbourne. Foto: Paul Buck

Los Angeles (dpa) - Kelly Osbourne (29) hat die Trennung von ihrem Verlobten Matthew Mosshart als «nicht dramatisch» bezeichnet. «Wir lieben uns sehr. Es war einfach nicht die richtige Zeit für uns», sagte die Tochter von Skandalrocker Ozzy Osbourne in einem Interview mit «E!News».

«Wären wir nicht so reif und erwachsen, dann hätten wir sicher etwas gemacht, was nicht gut für uns gewesen wäre.» Die Trennung sei eine gemeinsame Entscheidung gewesen. «So etwas passiert halt im Leben.»

Osbourne und Mosshart hatten sich 2011 kennengelernt. Im vorigen Sommer machte der Promi-Koch der Sängerin beim gemeinsamen Karibik-Urlaub einen Heiratsantrag.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer