Kate Winslet pfeift auf die Meinung der Öffentlichkeit. Foto: Rainer Jensen
Kate Winslet pfeift auf die Meinung der Öffentlichkeit. Foto: Rainer Jensen

Kate Winslet pfeift auf die Meinung der Öffentlichkeit. Foto: Rainer Jensen

dpa

Kate Winslet pfeift auf die Meinung der Öffentlichkeit. Foto: Rainer Jensen

London/Berlin (dpa) - Das vier Wochen alte Baby von Schauspielerin Kate Winslet (38), ihr Sohn Bear, trägt den Nachnamen seiner Mutter und nicht den von Vater Ned RocknRoll. Das sagte die Oscar-Preisträgerin Winslet («Der Vorleser») dem britischen «Glamour»-Magazin (Februar).

«Wir hatten eigentlich diese Diskussion gar nicht. Es war immer klar, dass es meinen Namen tragen wird. Natürlich nennen wir es nicht RocknRoll.»

Die Meinung von Traditionalisten ist der dreifachen Mutter nach eigenen Worten aber egal: «Die Leute können urteilen, soviel sie wollen, aber ich bin verdammt nochmal erwachsen.» Und auch ihre Figur interessiert die Britin nach eigenen Angaben nicht: «Ich habe bloß ein Baby bekommen, ich werde nicht über meinen Po nachdenken», sagte sie dem Magazin.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer