Herzogin Kate
Herzogin Kate hat ein Hospiz für todkranke Kinder in Hampshire besucht. Foto: Facundo Arrizabalaga/Archiv

Herzogin Kate hat ein Hospiz für todkranke Kinder in Hampshire besucht. Foto: Facundo Arrizabalaga/Archiv

dpa

Herzogin Kate hat ein Hospiz für todkranke Kinder in Hampshire besucht. Foto: Facundo Arrizabalaga/Archiv

London (dpa) - Bei einem ihrer letzten öffentlichen Auftritte vor ihrer Niederkunft hat Prinz Williams Frau Kate am Montag ein Hospiz für todkranke Kinder in Hampshire besucht.

An ihrem zweiten Hochzeitstag konnte die 31-Jährige nicht mit ihrem Mann zusammen sein - William hatte Dienst als Hubschrauberpilot auf seiner Luftwaffenbasis in Wales.

Die Herzogin von Cambridge - wie der offizielle Titel Kates lautet - hatte bereits am Sonntag per Videobotschaft für die Arbeit in den 49 britischen Kinderhospizen geworben. «Ich habe das Glück, aus erster Hand sehen zu können, welch bemerkenswerte Arbeit sie für Kinder und junge Leute mit tödlichen Erkrankungen und für deren Familien leisten», sagte Kate in dem Video.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer