Jennifer Lopez
Jennifer Lopez will, dass es ihren Kindern immer gut geht. Foto: dpa

Jennifer Lopez will, dass es ihren Kindern immer gut geht. Foto: dpa

dpa

Jennifer Lopez will, dass es ihren Kindern immer gut geht. Foto: dpa

Los Angeles/Berlin (dpa) - US-Sängerin Jennifer Lopez (43) gerät leicht in Panik, wenn sich eines ihrer beiden Kinder wehtut.

Dem US-Promimagazin «People» erzählte sie, dass sich ihr fünfjähriger Sohn Max kürzlich am Kinn verletzt hatte und genäht werden musste. «Natürlich bin ich ausgeflippt», sagte Lopez, «aber ihm ging es gut». Ihr Sohn habe nur gesagt, dass es kitzele.

Mittlerweile hat sich auch die Sängerin wieder beruhigt. Die 43-Jährige stellte fest: «Ich habe festgestellt, dass alle kleinen Jungs eine Narbe am Kinn haben.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer