Wieder vereint: Kelly Rowland (l-r), Beyoncé Knowles und Michelle Williams. Foto: Peter Foley
Wieder vereint: Kelly Rowland (l-r), Beyoncé Knowles und Michelle Williams. Foto: Peter Foley

Wieder vereint: Kelly Rowland (l-r), Beyoncé Knowles und Michelle Williams. Foto: Peter Foley

dpa

Wieder vereint: Kelly Rowland (l-r), Beyoncé Knowles und Michelle Williams. Foto: Peter Foley

Los Angeles/Berlin (dpa) - Sängerin Beyoncé (31) hat sich nach jahrelanger Pause wieder mit ihren früheren Gefährtinnen von Destiny's Child zusammengetan.

«Ich bin so stolz, dass ich den ersten eigenen Destiny's Child-Song nach acht Jahren ankündigen kann!», schrieb sie auf ihrer Homepage. Der neue Song hat den Titel «Nuclear» und ist Teil des Albums «Love Songs», das sonst aus früheren Liedern besteht. Das Album erscheint am 29. Januar, gab die Plattenfirma bekannt.

Beyoncé Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams hatten sich 2005 getrennt. «Wir sind einander in Freundschaft eng verbunden und voller Dankbarkeit für unsere Musik und Fans», hatten die Musikerinnen damals erklärt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer