Charlotte Gainsbourg freut sich auf Berlin. Foto: Ian Langsdon
Charlotte Gainsbourg freut sich auf Berlin. Foto: Ian Langsdon

Charlotte Gainsbourg freut sich auf Berlin. Foto: Ian Langsdon

dpa

Charlotte Gainsbourg freut sich auf Berlin. Foto: Ian Langsdon

Berlin (dpa) - Schauspielerin und Sängerin Charlotte Gainsbourg (40) freut sich nicht nur auf die Filme, die sie während der Berlinale als Jury-Mitglied sehen kann, sie freue sich vor allem auch auf die Stadt selbst, «weil ich Berlin gar nicht richtig kenne», sagte die Französin in einem Interview der Zeitschrift «TV Spielfilm».

Zwar sei sie schon öfters an der Spree gewesen, dennoch sei ihr die Metropole bisher noch fremd geblieben. Dabei habe sie nur Gutes über Berlin gehört: «Viele Leute, die ich kenne, schwärmen von der Stadt. Gerade im Hinblick auf die Künste, die dort wirklich zu blühen scheinen», sagte die Tochter von Jane Birkin und Serge Gainsbourg.

Noch vor ihrer Teilnahme an der Berlinale wird mit «Stage Whisper (Live and Unreleased)» am 13. Januar in Deutschland ein Doppelalbum von Charlotte Gainsbourg veröffentlicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer