Stadionpfarrer Eugen Eckert
Stadionpfarrer Eugen Eckert

Stadionpfarrer Eugen Eckert

Susann Prautsch

Stadionpfarrer Eugen Eckert

Als Geistlicher ist Eugen Eckert (62) ein Mann der Eintracht. Sein Arbeitsplatz hat auch mit „der“ Eintracht in Frankfurt zu tun: Eckert ist Stadionpfarrer in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Vor zehn Jahren, am 18. Januar 2007, wurde die Kapelle unter der Haupttribüne eingeweiht.

Seitdem taufte Eckert mehr als hundert Kinder, Jugendliche und Erwachsene und traute knapp 25 Paare. Viele von ihnen sind mit dem Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt verbunden. Der evangelische Pfarrer, selbst jahrelang Hobby-Fußballer und ein „gefürchteter Linksaußen“, setzt auf das Stadion als Ort, an dem auch Menschen zusammenkommen, die mit Kirche nicht viel zu tun haben: „Wir müssen viel engagierter und offensiver auf Menschen zugehen, ihnen Türen öffnen, sie einladen und das Gespräch suchen.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer