Goldfisch
Der US-Amerikaner Derek Burnett hat einen Goldfisch durch eine Schwimmhilfe gerettet. (Symbolbild)

Der US-Amerikaner Derek Burnett hat einen Goldfisch durch eine Schwimmhilfe gerettet. (Symbolbild)

nn

Der US-Amerikaner Derek Burnett hat einen Goldfisch durch eine Schwimmhilfe gerettet. (Symbolbild)

Es sah nicht gut aus für den kleinen Goldfisch, den der US-Amerikaner Derek Burnett aus St. Antonio (Texas) von einem Kunden in seiner Zoohandlung vorgestellt bekam. Wegen einer kaputten Schwimmblase war der Fisch nicht in der Lage, im Wasser zu schweben, und sackte daher auf den Boden. Derek schaffte es, mithilfe eines Schlauchs und eines Stücks Styropor eine Schwimmhilfe herzustellen, die den fehlenden Auftrieb des Goldfischs kompensiert. Im Netz wird die rettende Konstruktion derzeit überschwänglich als „Rollstuhl für einen Goldfisch“ gefeiert.

Bekannt wurde die Geschichte durch die You-Tuberin Taylor Nicole Dean, die auf ihrem Kanal Erklärvideos über Tiere verbreitet und dabei auch die Geschichte ihres Freundes Derek aufgriff.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer