smiley3.jpg
$caption

$caption

Meerbusch. Unser Meerbuscher Leser Franz Kellermanns war Augenzeuge eines besonderen Polizeieinsatzes: „Am Eingang zum Weihnachtsmarkt mühte sich ein Mann mit einem Transportkarren ab, um die schwere Ladung für einen der Stände über die Bordsteinkante zu ziehen. Immer wieder rollte der Wagen zurück, der Schwung wollte und wollte nicht reichen. Plötzlich hielt hinter dem Wagen ein Polizeifahrzeug und in Windeseile sprangen zwei Polizisten heraus und liefen zu dem Mann, der sich immer noch anstrengte. Die beiden Uniformierten gingen hinter den Karren, ließen ihn ein Stückchen zurückrollen und schoben mit Schwung die Ladung mit dem Karren über die Kante des Borsteins.

Der Mann bedankte sich, doch die beiden Beamten saßen schon wieder in ihrem blau-silbernen Wagen und fuhren weiter.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer