Grüne Woche 2017 - Letzter Tag
Die Grüne Woche ist nach Angaben der Veranstalter mit rund 400 000 Besuchern die weltweit bedeutendste Leistungsschau zu den Themen Landwirtschaft, Lebensmittel und Gartenbau.

Die Grüne Woche ist nach Angaben der Veranstalter mit rund 400 000 Besuchern die weltweit bedeutendste Leistungsschau zu den Themen Landwirtschaft, Lebensmittel und Gartenbau.

Maurizio Gambarini

Die Grüne Woche ist nach Angaben der Veranstalter mit rund 400 000 Besuchern die weltweit bedeutendste Leistungsschau zu den Themen Landwirtschaft, Lebensmittel und Gartenbau.

Während der Berliner Landwirtschafts- und Lebensmittelmesse Grüne Woche hat die Berliner Tafel rund 14 Tonnen Lebensmittel für Bedürftige eingesammelt. Wie die Berliner Tafel am Montag mitteilte, wurden belegte Brote, Obst, Gemüse und warme Speisen während der Messe täglich vom 20. bis zum 29. Januar an soziale Einrichtungen verteilt. Zu den Empfängern zählten demnach Obdachlosenunterkünfte, Wohnheime und Notübernachtungen.

„Die Lebensmittel sind eine wertvolle Unterstützung für die Bedürftigen, die gerade im Winter unter großen Entbehrungen leiden“, erklärte Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel. Werth dankte den etwa hundert Unterstützern, die die Lebensmittel eingesammelt und verteilt hatten, sowie der Berliner Messe. Die Grüne Woche ist nach Angaben der Veranstalter mit rund 400 000 Besuchern die weltweit bedeutendste Leistungsschau zu den Themen Landwirtschaft, Lebensmittel und Gartenbau.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer