Mit ehrlichen Bedürftigen hat es die Polizei in Korschenbroich zu tun bekommen, wie die Beamten nun mitteilten: Nach dem eine Familie in dieser Woche eine Kleiderspende bekommen hatte, staunte sie nicht schlecht, als sie unter der Einlegesohle eines schwarzen Damenschuhs zwei Einhundert-Euro-Scheine und eine Bankkarte fand.

Aber anstatt das Geld einfach für sich zu behalten, übergaben die ehrlichen Finder es sofort der Polizei. Da den Beamten bislang keine Hinweise auf eine Straftat vorliegt, besteht die Möglichkeit, dass es sich bei den Schuhen um Teile eines Nachlasses handelt. Die Ermittlungen der Polizei zur Herkunft des Geldes und der Bankkarte dauern an. Wenn mögliche Erben gefunden werden, kann sich die ehrliche Familie vielleicht noch auf eine kleine Belohnung freuen. Die Polizisten würden es ihr es von Herzen gönnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer