Dudelsack-Winterschule
Die Dudelsack-Klasse von Craig Munro (M) spielt bei der "Winter School", die das "College of Piping" aus Glasgow bis Sonntag in der Jugendherberge in Homburg veranstaltet.

Die Dudelsack-Klasse von Craig Munro (M) spielt bei der "Winter School", die das "College of Piping" aus Glasgow bis Sonntag in der Jugendherberge in Homburg veranstaltet.

Katja Sponholz

Die Dudelsack-Klasse von Craig Munro (M) spielt bei der "Winter School", die das "College of Piping" aus Glasgow bis Sonntag in der Jugendherberge in Homburg veranstaltet.

Mehr als 50 Dudelsackspieler und Trommler aus zwölf europäischen Ländern sind noch bis Sonntag in der Jugendherberge im saarländischen Homburg zu Gast. Bereits zum siebten Mal lädt Schottlands älteste Dudelsackschule, das „College of Piping“ aus Glasgow, zu ihrer Winterschule ein.

Ziel der schottischen Lehrer, die zu den besten der Welt gehören, ist es, das Dudelsackspiel als Kulturgut zu erhalten und auch außerhalb Schottlands die Qualität der Spieler zu verbessern. In Homburg steht am Samstag unter anderem ein großes Abschlusskonzert aller Schüler und Lehrer in schottischer Tracht auf dem Programm.

Schon am Mittwoch war eine beeindruckende Parade der „Pipes and Drums“ durch Homburgs Innenstadt gezogen. Sie startete vor der Jugendherberge und endete am Marktplatz mit einem Platzkonzert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer