Taylor Swift
Die Liebe ist ein schwieriges Feld. Foto: Paul Buck

Die Liebe ist ein schwieriges Feld. Foto: Paul Buck

dpa

Die Liebe ist ein schwieriges Feld. Foto: Paul Buck

New York (dpa) - Country-Star Taylor Swift (22) braucht ihre Musik, um sich bei Liebeskummer selbst zu trösten. «Um mich wieder besser zu fühlen - mich selbst von diesem schrecklichen Schmerz zu lösen, jemanden verloren zu haben - ist Songs zu schreiben der einzige Weg, um Klarheit zu bekommen», sagte Swift dem US-Magazin «Vogue».

Auch ihr nächstes Album soll von Herzschmerz handeln, den sie vor kurzem erlitten habe, kündigte sie an. Zuletzt trennte sie sich um Weihnachten herum von Hollywood-Schauspieler Jake Gyllenhaal (31).

In der Vergangenheit war sie mit den Musiker-Kollegen Joe Jonas (22) und John Mayer (34) sowie «Twilight»-Schauspieler Taylor Lautner (19) zusammen. «Ich bin ziemlich smart, außer ich verliebe mich wirklich, dann bin ich auf eine fast lächerliche Weise dumm», sagte Swift. Derzeit sei sie solo, meinte die Sängerin

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer