Beste Freundinnen: Kate Hudson (l.) und Lady Gaga in New York. Foto: Justin Lane
Beste Freundinnen: Kate Hudson (l.) und Lady Gaga in New York. Foto: Justin Lane

Beste Freundinnen: Kate Hudson (l.) und Lady Gaga in New York. Foto: Justin Lane

Wie ein scheues Reh: Kate Bosworth bei der Gala in New York. Foto: Justin Lane

Katie Holmes gab sich im Metropolitan Museum of Art die Ehre. Foto: Justin Lane

Dezenter Look: Schauspielerin Michelle Williams in New York. Foto: Justin Lane

Lady Gaga beim Schaulaufen in New York. Foto: Justin Lane

Naomi Watts in New York. Foto: Justin Lane

Oscarpreisträgerin Brie Larson beim Mode-Event in New York. Foto: Justin Lane

Man in White: Jared Leto in New York. Foto: Justin Lane

Lily-Rose Melody Depp ohne Papa in New York. Foto: Justin Lane

Haben die Haare schön: Jaden (r.) und Willow Smith. Foto: Justin Lane

dpa, Bild 1 von 10

Beste Freundinnen: Kate Hudson (l.) und Lady Gaga in New York. Foto: Justin Lane

New York (dpa) - In ausgefallenen Roben haben Stars wie Beyoncé, Kim Kardashian, Lady Gaga und Madonna bei der «Party des Jahres» in New York die Eröffnung einer Mode-Ausstellung im Metropolitan Museum gefeiert.

Auch Prominente wie Calvin Klein, Blake Lively, Orlando Bloom, Katy Perry und Olivia Wilde zeigten sich auf dem roten Teppich vor dem renommierten Museum in Manhattan. Die «Met Ball» genannte Gala eröffnete in diesem Jahr eine «Manus x Machina» betitelte Ausstellung über den Unterschied zwischen handgemachter und mit Computer und Maschinen hergestellter Mode.

Die oft als «Party des Jahres» bezeichnete Veranstaltung ist eine Spendengala für das Kostüm-Institut des Metropolitan Museums, die jedes Jahr unter einem anderen modischen Motto steht. Die auf mehrere Millionen Dollar geschätzten Einnahmen des Fests unter der Schirmherrschaft von «Vogue»-Chefin Anna Wintour gehen komplett an das Kostüm-Institut des Museums und bilden dessen Jahresbudget.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer