Jennifer Aniston
Jennifer Aniston kann mit der Schere umgehen. Foto: Paul Buck

Jennifer Aniston kann mit der Schere umgehen. Foto: Paul Buck

dpa

Jennifer Aniston kann mit der Schere umgehen. Foto: Paul Buck

New York (dpa) - Die US-Schauspielerin Jennifer Aniston (43) hat dem US-Moderator Jimmy Kimmel bei einem Besuch in dessen Late Night Show spontan einen neuen Haarschnitt verpasst.

Sie habe als Schülerin sehr gut mit der Schere umgehen können, erzählte Aniston US-Medienberichten zufolge. Ob sie das an ihm mal vorführen könne, fragte Kimmel in der am Dienstagabend (Ortszeit) ausgestrahlten Sendung. «Es ist 30 Jahre her, dass ich das letzte Mal jemandem die Haare geschnitten habe», antwortete die Darstellerin. «Also - los geht's.»

Während des Schneidens gab die Aniston zu, dass ihre Hände zitterten - aber Moderator Kimmel gab sich mit dem Ergebnis zufrieden. «Das sieht doch eigentlich ganz gut aus.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer