Wer zieht im Januar 2018 ins RTL-Dschungelcamp? Ansgar Brinkmann vielleicht? Der ehemalige Bundesliga-Star ist einer von insgesamt sieben prominenten Namen, die im Moment für eine Teilnahme an der Show im Gespräch sind.

Dschungelcamp
Ab Januar 2018 berichten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wieder täglich live aus dem australischen Dschungel.

Ab Januar 2018 berichten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wieder täglich live aus dem australischen Dschungel.

Gregorowius, Stefan/RTL

Ab Januar 2018 berichten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wieder täglich live aus dem australischen Dschungel.

Düsseldorf. Im Januar 2018 geht die RTL-Erfolgssendung „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ in die zwölfte Runde. An dieser Stelle wäre alles bisher Offizielle auch schon erschöpft: Weder einen Termin für den Sendebeginn noch das Teilnehmerfeld gab RTL bisher bekannt. Dennoch kursieren die Namen möglicher prominenter Teilnehmer bereits zuhauf.

Einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge soll etwa der ehemalige Bundesligaprofi Ansgar Brinkmann (46) eines der Zugpferde der kommenden Dschungelcamp-Staffel werden. Der Ex-Fußballer, der lange Zeit für Arminia Bielefeld spielte, war während seiner Karriere für seine launigen Sprüche und Eskapaden bekannt. Auch Sänger Sydney Youngblood (57, „If Only I Could“) und Schauspielerin Sandra Steffl (47, „Rossini“) hätten ihre Zusage für die Show gegeben.

Zuvor hatte die „Bild“ bereits einige weitere Namen von Kandidaten genannt, darunter Fotomodell Tatjana Gsell (46), DSDS-Sänger Daniele Negroni (22), Transgender-Model Giuliana Farfalla (20) und Ex-Model Natascha Ochsenknecht (53). Auch diese Spekulationen ließ der Privatsender mit Sitz in Köln bisher unkommentiert. dpa/tg

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer