«Bastard» heißt der neue Kay-Scarpetta-Roman von Patricia Cornwell.
«Bastard» heißt der neue Kay-Scarpetta-Roman von Patricia Cornwell.

«Bastard» heißt der neue Kay-Scarpetta-Roman von Patricia Cornwell.

dpa

«Bastard» heißt der neue Kay-Scarpetta-Roman von Patricia Cornwell.

Hamburg (dpa) - Die amerikanische Krimi-Autorin Patricia Cornwell (55), Erfinderin der Kay-Scarpetta-Romane, denkt nicht an ein Ende der erfolgreichen Reihe um die Pathologin. «Solange die Menschen Kay Scarpetta wollen, werde ich immer weitermachen», sagte sie der «Bild am Sonntag».

«Wenn ich mit einem Buch fertig bin, denke ich sofort darüber nach, welche Recherchen nötig sind, um das nächste anzufangen.» Cornwell zählt zu den erfolgreichsten Krimi-Autoren der Welt. Im September erscheint in Deutschland der neue Kay-Scarpetta-Roman «Bastard».

Erste Fälle der Krimireihe sollen mit Angelina Jolie in der Hauptrolle verfilmt werden. «Wir haben uns vor zwei Jahren bei den Dreharbeiten zu "Salt" getroffen; ich war beeindruckt», erzählte die Bestseller-Autorin. «Ich hatte eine Primadonna mit riesiger Entourage erwartet, sie war aber überhaupt nicht so, sondern professionell und sehr interessiert. Ich denke, Angelina wird Kay Scarpetta eine Dimension geben, die wir bisher nicht kannten.» Für die Verfilmung müssten aber viele Puzzleteilchen zusammenpassen. «Alle, die sich zuvor daran versucht haben, meine Romane zu verfilmen, haben versagt.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer