Colin Firth
Colin Firth setzt seine Prominenz zum Schutze des brasilianischen Amazonasgebiets ein. Foto: Tim Brakemeier

Colin Firth setzt seine Prominenz zum Schutze des brasilianischen Amazonasgebiets ein. Foto: Tim Brakemeier

dpa

Colin Firth setzt seine Prominenz zum Schutze des brasilianischen Amazonasgebiets ein. Foto: Tim Brakemeier

Berlin (dpa) - Der britische Filmstar Colin Firth zeigt ein Herz für bedrohte Indianer: In einer am Mittwoch gestarteten Kampagne engagiert sich der 51-Jährige für die Rettung der Awá im brasilianischen Amazonasgebiet.

In einem Video über das indigene Volk ruft der Schauspieler den brasilianischen Justizminister dazu auf, die Zerstörung des Waldes der Awá zu stoppen und das Volk zu retten.

Firth, der für seine Rolle als stotternder englischer König in «The King's Speech» (2010) einen Oscar erhielt, kehrt demnächst mit Renée Zellweger und Hugh Grant auf die Leinwand zurück: Im dritten Teil der Liebeskomödie um die frustrierte pummelige «Bridget Jones».

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer