Filmlegende Orson Welles
Orson Welles' Filmschaffen wurde nur mit einem einzigen Oscar belohnt.

Orson Welles' Filmschaffen wurde nur mit einem einzigen Oscar belohnt.

dpa

Orson Welles' Filmschaffen wurde nur mit einem einzigen Oscar belohnt.

Los Angeles (dpa) - Orson Welles' «Citizen Kane»-Oscar hat einen neuen Eigentümer: Die Trophäe, die Welles 1942 erhielt, wurde am Dienstagabend für 861 542 Dollar (rund 658 000 Euro) im Nate D. Sanders Auktionshaus in Los Angeles versteigert.

Wie die «New York Times» am Mittwoch berichtete, wurde die goldene Statue von einem anonymen Bieter gekauft. «Citizen Kane», gedreht 1941, wurde bei den 14. Academy Awards neun Mal nominiert, Welles erhielt letztlich einen Oscar in der Kategorie Drehbuch. Die Statue galt später als verloren und wurde ersetzt. Das Original tauchte Jahre später bei einem Kameramann auf, der sagte, Welles habe ihm den Oscar als Geschenk gegeben. Nach einem Gerichtsverfahren ging die Auszeichnung an Welles' Tochter Beatrice über. Wie das Auktionshaus in der «Times» angab, soll Magier David Copperfield unter den Bietern gewesen sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer