Los Angeles, 09.01.2017

Die Gewinner der Golden Globes

zurück weiter
1 von 28
  1. Der große Abräumer der Gala ist das nostalgische Musical «La La Land» mit sieben Trophäen - ein neuer Rekord bei den Globes. Hauptdarsteller Ryan Gosling ist als bester Darsteller ausgezeichnet worden. Meryl Streep hat den Award für ihr Lebenswerk bekommen. Und teilt in Richtung Donald Trump aus.

    Der große Abräumer der Gala ist das nostalgische Musical «La La Land» mit sieben Trophäen - ein neuer Rekord bei den Globes. Hauptdarsteller Ryan Gosling ist als bester Darsteller ausgezeichnet worden. Meryl Streep hat den Award für ihr Lebenswerk bekommen. Und teilt in Richtung Donald Trump aus.

    Foto: Jordan Strauss
  2. Emma Stone spielt in «La La Land» an der Seite von Gosling und ist als beste Darstellerin geehrt worden.

    Emma Stone spielt in «La La Land» an der Seite von Gosling und ist als beste Darstellerin geehrt worden.

    Foto: Jordan Strauss

Der große Abräumer der Gala ist das nostalgische Musical «La La Land» mit sieben Trophäen - ein neuer Rekord bei den Globes. Hauptdarsteller Ryan Gosling ist als bester Darsteller ausgezeichnet worden. Meryl Streep hat den Award für ihr Lebenswerk bekommen. Und teilt in Richtung Donald Trump aus.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


Unwetterkarte für NRW


Nähere Informationen

Fotogalerie

KFC Uerdingen siegt gegen Gladbach II

Mit einem 3:2 gegen Borussia Mönchengladbachs U23 hat der KFC Uerdingen seine Spitzenposition im Aufstiegsrennen der Regionalliga West verteidigt. mehr



WZ-Dating

Fotogalerie

Großbritannien im Prinzen-Fieber: William und Kate zeigen ihr Baby

Das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate ist ein Junge. Schon wenige Stunden nach der Geburt präsentierten William und Kate den royalen Nachwuchs der Öffentlichkeit. mehr

Fotogalerie

Diese Prominenten sind 2018 gestorben

Diese bekannten Persönlichkeiten sind im Jahr 2018 bisher von uns gegangen. mehr

Die WZ in Sozialen Netzwerken

AKTUELLE VIDEOS


Fotogalerie

Tote und Verletzte - Lieferwagen rast in Fußgänger

Ein Lieferwagen ist im kanadischen Toronto in eine Gruppe von Fußgängern gefahren und hat dabei mehrere Menschen erfasst. Bei dem Vorfall in der kanadischen Metropole Toronto sind neun Menschen getötet und 16 weitere verletzt worden. Das sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Der Fahrer sei festgenommen worden und weitere Verdächtige gebe es nicht, sagte der Polizeisprecher. «Ich habe eine Waffe in meiner Tasche», drohte er den Beamten einem CTV-Bericht zufolge kurz vor seiner Festnahme, die dann aber offenbar ohne Schusswechsel stattfand. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. mehr

Fotogalerie

Tödlicher Arbeitsunfall: Mann verunglückt auf seinem Grundstück

Ein 37-jähriger Mann ist am Montagnachmittag bei einem Arbeitsunfall tödlich verunglückt. Der Mann war auf seinem Privatgrundstück in Rommerskirchen-Oekoven bei Ausschachtungsarbeiten von herabstürzenden Erdmassen verschüttet worden, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte der Feuerwehr befreiten den 37-Jährigen aus dem Erdreich und versuchten ihn zu reanimieren, doch der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG