8. Dezember 2015 - 10:56 Uhr

Unfall nach Alkoholgenuss - Führerschein weg?

Dessau (dpa/tmn) - Ein Unfall unter Alkoholeinfluss muss nicht immer dazu führen, dass dem Verursacher der Führerschein entzogen wird. Das gilt vor allem, wenn der Betroffene den Grenzwert von 1,1 Promille nicht überschritten hat. In dem verhandelten Fall vor dem Amtsgericht Dessau-Roßlau (Az.: 11... mehr

4. Dezember 2015 - 05:00 Uhr

Kollision mit Blaulicht: Polizei nicht immer schuldlos

Oldenburg (dpa/tmn) - Einem Polizeifahrzeug im Einsatz müssen andere Verkehrsteilnehmer immer Platz machen. Bei einer Kollision gehen die Behörden daher in der Regel davon aus, dass der ausweichpflichtige Autofahrer die Schuld trägt. Das ist aber nicht immer so. In einem Fall vor dem... mehr

27. November 2015 - 05:00 Uhr

Verkehrssicherungspflicht im Rahmen von Straßenbauarbeiten

Coburg (dpa/tmn) - Baustellen auf der Straße können gefährlich sein. Um Unfälle zu verhindern, sind sie in der Regel gut gesichert. Aber es gibt Ausnahmen: Kann man zum Beispiel eine aufgefräste Stelle auf einer Straße ohne Schwierigkeiten erkennen, sind besondere Vorkehrungen nicht erforderlich.... mehr

20. November 2015 - 05:00 Uhr

Härtere Folgen bei deutlicher Geschwindigkeitsüberschreitung

Celle (dpa/tmn) - Werden Geschwindigkeitsverstöße mit einem Bußgeld belegt, gehen die Behörden in der Regel von Fahrlässigkeit aus. Das bedeutet, dass der Fahrer meist aus Unaufmerksamkeit die Geschwindigkeit überschritten hat. Anders kann die Bewertung aber aussehen, wenn der Fahrer erheblich zu... mehr

13. November 2015 - 05:00 Uhr

Verursacher muss Lackschaden durch geöffnete Autotür zahlen

Berlin (dpa/tmn) - Seine Autotür sollte man auf einem vollen Parkplatz immer vorsichtig öffnen. Andernfalls muss man möglicherweise Schadenersatz zahlen, wenn man den Lack eines anderen Fahrzeugs beschädigt. Dass der Schaden durch das Türöffnen entstand, kann durch ein Gutachten nachgewiesen werden. mehr

6. November 2015 - 05:00 Uhr

Visuelle Abstandsmessung durch Polizei kann zulässig sein

Bremen (dpa/tmn) - Abstandsmessung durch das bloße Auge eines Polizeibeamten kann vor Gericht durchaus Bestand haben. Zwar kann es bei derartigen Messungen Fehlerquellen geben, befand das Oberlandesgericht Bremen. Werden aber bestimmte Regeln eingehalten, dürfen die Messungen verwertet werden. In... mehr

30. Oktober 2015 - 05:00 Uhr

Fahrtenbuchauflage nach schwerem Verkehrsverstoß

Sigmaringen (dpa/tmn) - Wird bei einer Verkehrswidrigkeit der Fahrer nicht ermittelt, kann der Fahrzeughalter verpflichtet werden, ein Fahrtenbuch zu führen - vor allem wenn es sich um einen schweren Verstoß handelt. Darüber informiert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen... mehr

26. Oktober 2015 - 10:41 Uhr

Alkohol nach einem Unfall ist eine Pflichtverletzung

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein Unfall kann für alle Beteiligten ein großer Schreck sein. Allerdings sollten sie danach nicht einfach zur Flasche greifen, um sich zu beruhigen. Das gilt insbesondere dann, wenn möglicherweise ohnehin wegen einer Alkoholfahrt ermittelt werden wird. Dann liegt nämlich... mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG