18. Juli 2017 - 04:53 Uhr

Gegen die Fahrtrichtung unterwegs: Radler haftet bei Unfall

Für alle Verkehrsteilnehmer gelten die Verkehrsregeln gleichermaßen. Das gilt auch für Fahrradfahrer, die auf einem Schutzstreifen unterwegs sind. mehr

14. Juli 2017 - 04:44 Uhr

Trotz Polizeigeleits: Verwarngeld bei Verlassen des Gehwegs

Auch in Ausnahmesituationen sind die Verkehrsregeln zu beachten. Doch daran wollte sich ein Fußball-Fan nicht halten. Er widersetzte sich und kassierte ein Verwarngeld - zu Recht? mehr

30. Juni 2017 - 04:16 Uhr

Opfer darf nach Unfall Mietwagen fahren

Manche Unfälle ziehen ein Fahrzeug sprichwörtlich aus dem Verkehr. Bis das eigene Auto wieder einsatzbereit ist, vergehen meistens mehrere Wochen. Bus und Bahn müssen Opfer in dieser Zeit aber nicht fahren. mehr

28. Juni 2017 - 04:26 Uhr

Mit dem Rad über den Zebrastreifen: Wer hat Vorrang?

Der Zebrastreifen ist ein Schutzbereich. Fußgänger haben Vorrang vor Autos und Motorrädern. Oft aber nutzen auch Fahrradfahrer dieses Recht für sich. Die Frage ist: Müssen Autos ihnen Vorfahrt gewähren? mehr

23. Juni 2017 - 04:24 Uhr

Trotz Rotlichtverstoß: Ausparkender trägt Hauptschuld

Der Blick in den Rückspiegel zeigt: Die Ampel ist rot. Nun müsste die Fahrbahn frei sein für ein Wendemanöver. Das hat sich ein Autofahrer gedacht - und dabei einen Rotlichtsünder übersehen. Nach der Kollission beginnt der Streit über die Schuldfrage. mehr

19. Juni 2017 - 04:22 Uhr

Unklare Regel zum Parkverbot: Wann ist eine Straße schmal?

Da will ein Mann mit seinem Auto lediglich von seinem Grundstück auf die Straße fahren - doch gegenüber der Garage parken Fahrzeuge und versperren ihm den Weg. Denn die Straße ist schmal. Die Lösung: ein Parkverbot. Doch das bekommt er vor Gericht nicht durch. mehr

16. Juni 2017 - 04:43 Uhr

Autofahrer geht von defekter Ampel aus: Bei Rot geblitzt

Da wartet man und wartet - doch die Ampel bleibt rot. So erging es einem Autofahrer, der irgendwann glaubte, die Ampel sei defekt. Also fuhr er bei rot los und wurde geblitzt. Der Bußgeldbescheid folgte. Doch den wollte er nicht akzeptieren. mehr

9. Juni 2017 - 04:19 Uhr

Aktivierte Blitzer-App gilt als Radarwarner

Die Nutzung von Blitzerwarnern im Auto ist verboten. Das gilt nicht nur für Radarwarngeräte, sondern auch für Smartphones die eine entpsprechende App in Betrieb haben. Wer sich nicht daran hält, muss mit einem Bußgeld rechnen. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

VIDEOS AUTO


Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG