Bushaltestelle am Radweg: Für Radler gilt Schritttempo

Stuttgart (dpa/tmn) - Im Bereich einer Bushaltestelle, die an einen Radweg angrenzt, müssen Radler besondere Vorsicht walten lassen. Wenn Fahrgäste ein- und aussteigen, gilt Schritttempo, erklärt der Auto Club Europa (ACE). Kommt es zu einem Unfall, tragen schnellere Radler die Hauptschuld. Der ACE... mehr

Fahrtenbuch nach Verkehrsverstoß durch Beifahrer

Mainz (dpa/tmn) - Ein Fahrzeughalter muss auch dann ein Fahrtenbuch führen, wenn der Verkehrsverstoß von einem Beifahrer seines Fahrzeugs begangen wurde. Das gilt, wenn sich andernfalls nicht ermitteln lässt, wer den Verstoß begangen hat. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen... mehr

Schlechter Straßenzustand allein begründet keine Haftung

Berlin (dpa/tmn) - Ein schlechter Zustand der Straße allein begründet keine Haftung der Kommune. Kann eine Kommune nachweisen, dass sie die Straßen regelmäßig kontrolliert, müssen Autofahrer einen Schaden im Zweifel auf eigene Kosten beheben. In dem verhandelten Fall befuhr ein Autofahrer eine... mehr

Vorsicht beim Ausfahren aus einer Waschbox

München (dpa/tmn) - Wer aus einer Waschbox ausfährt, muss besonders vorsichtig sein. Ansonsten muss man im Falle eines Unfalls damit rechnen, den größeren Teil des Schadens zu tragen. Auf schlechte Sicht zu verweisen nützt in einer solchen Situation nichts. In dem verhandelten Fall war eine... mehr

Einen Meter Seitenabstand zu Fußgängern einhalten

Karlsruhe (dpa/tmn) - Autofahrer müssen mindestens einen seitlichen Abstand von einem Meter einhalten, wenn sie an einem Fußgänger vorbeifahren. Das berichtet die Fachzeitschrift «recht und schaden» (Heft 6/2015) unter Berufung auf einen Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe. Nach dem... mehr

Unfall beim Linksabbiegen - Der erste Anschein zählt

Berlin (dpa/tmn) - Kollidiert ein Fahrzeug beim Linksabbiegen mit einem Auto, das es überholen will, spricht der Beweis des ersten Anscheins zunächst gegen den Linksabbieger. Dieser muss Umstände für einen besonderen Unfallablauf nachweisen, um den Anschein der Schuld zu erschüttern. Dies entschied... mehr

Zu schnell mit Motorrad - Keine Fahrtenbuchauflage für Pkw

Neustadt (dpa/tmn) - Wer mit seinem Motorrad zu schnell unterwegs ist, muss mit einem Bußgeld rechnen. Kann der Fahrer nicht ermittelt werden, muss der Halter im Zweifel ein Fahrtenbuch führen. Diese Sanktion auch auf die Pkw des Motorradbesitzers auszuweiten, geht allerdings ein wenig zu weit. Das... mehr

Versicherung muss Anwaltskosten erstatten

Berlin (dpa/tmn) - Wenn ein Unfallgeschädigter einen Rechtsanwalt beauftragt, muss die gegnerische Versicherung die Kosten hierfür übernehmen. Allerdings muss es erforderlich gewesen sein, dass ein Anwalt eingeschaltet wurde. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV)... mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG