Amtsgericht Bad Kissingen

Freispruch bei fehlerhafter Geschwindigkeits-Messung

Zu schnelles Fahren kann teuer werden und Punkte in Flensburg kosten. Nicht belangt werden können Autofahrer jedoch, wenn die Radarkontrolle nicht fehlerfrei misst. Das zeigt ein Gerichtsurteil. mehr

Recht im Verkehr

Gewerblicher Lieferverkehr frei: Fahrtzweck ist entscheidend

Halteverbotszonen darf der gewerbliche Lieferverkehr oft zum Be- und Entladen nutzen. Jedoch muss der Transport auch eine geschäftsmäßige Liefertätigkeit darstellen. Das ergab ein Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen. mehr

Selbst schuld

Bedrohlicher Autofahrer bekommt keinen Schadenersatz

Wer als Wüterich im Straßenverkehr andere Verkehrsteilnehmer bedroht, hat nach eigener Ansicht wohl guten Grund dazu - das Gericht versteht jedoch in diesem Fall keinen Spaß. Provokationen und Schadenersatz schließen sich aus. mehr

Zwei Tempoverstöße binnen Minuten können als eine Tat gelten

Nicht jeder achtet im Verkehr auf das Geschwindigkeitslimit. Deswegen werden die Temposünder oft geblitzt. Kommt es innerhalb sehr kurzer Zeit zwei Mal vor, drückt der Gesetzgeber ein Auge zu. mehr

Hinterlegte Handynummer schützt nicht vor Abschleppen

Privatparkplätze, das sagt schon der Name, gelten exklusiv für den Besitzer. AUch wer nur kurz sein Auto dort abstellt, riskiert eine Abschleppung des Fahrzeugs. Ein Urteil schafft jetzt auch Klarheit in Sachen hinterlassene Handynummer. mehr

Gelb oder Rot? Geprüfte Blitzanlage lässt keine Zweifel zu

Schnell noch über die Ampel, reicht schon. Und plötzlich blitzt es. Wer das Überfahren bei Rot anzweifelt und von einer Anlage geblitzt wurde, hat schlechte Karten. mehr

Wartelinie vor der Ampel ändert nichts an der Vorfahrt

Ein Autofahrer parkt aus und kollidiert mit einem anderen Fahrzeug. Das Besondere: Das ausparkende Fahrzeug befand sich zwischen einer Ampel und der Wartelinie. Die Schuldfrage musste ein Gericht klären. mehr

Parken im Halteverbot kann zu Mithaftung bei Unfall führen

Parkplätze sind oft sehr rar. Aus diesem Grund stellen nicht wenige Autofahrer ihren Wagen auch an Plätzen ab, wo ein eingeschränktes Halteverbot herrscht. Allerdings gehen sie dabei ein hohes Risiko ein. mehr

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

VIDEOS AUTO


Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG