Ungewöhnliches und pfiffiges Design soll junge Käufer zur Marke locken.

Originelles Design: der neue Nissan Juke kommt im September.
Originelles Design: der neue Nissan Juke kommt im September.

Originelles Design: der neue Nissan Juke kommt im September.

we

Originelles Design: der neue Nissan Juke kommt im September.

Düsseldorf. Eine neue Marktnische will der Nissan Juke ab Ende September besetzen. Der Kleinwagen soll vor allem junge Großstädter zur japanischen Automarke locken. Mit seiner ungewöhnlich gestalteten Front, den fast cartoonhaft überzeichneten Riesen-Kotflügeln und dem originellen Innenraum ist er zumindest ein Hingucker.

Zu den technischen Argumenten zählen ein neuer 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 140 kW/190 PS und ein optionaler Allradantrieb. Preise sind noch nicht bekannt, dürften bei rund 18 000 Euro starten.

Das Äußere des Juke hat das Potential zu polarisieren. Der 4,13 Meter lange Fünftürer vereint die bullige Front und Motorhaube eines Offroaders mit dem keilförmigen Fensterband und der abfallenden Dachlinie eines Coupés.

Besonders markant ist der Vorderwagen mit seiner ungewöhnlich aufgeteilten Beleuchtung: Das Abblendlicht findet in zwei Rundscheinwerfern links und rechts des Kühlergrills Platz. Darüber, auf der Oberfläche der Kotflügel, sitzen schlitzförmige Leuchteinheiten für die Blinker.

Originell präsentiert sich der Innenraum: Die unverkleidet-metallische Konsole zwischen den Vordersitzen etwa erinnert an einen Motorradtank. Das Platzangebot für die Passagiere ist ordentlich. Wenig Raum gibt es aber für das Gepäck. Lediglich 250 Liter bis 830 Liter passen hinter die Klappe.

Für den Antrieb stehen drei Motoren zur Wahl. Top-Triebwerk ist ein 1,6-Liter-Turbo-Vierzylinder mit Benzindirekteinspritzung, der es auf 140 kW/190 PS bringt. Kombiniert ist er serienmäßig mit permanentem Allradantrieb und einem stufenlosen Getriebe.

Die beiden anderen Motoren schicken ihre Kraft ausschließlich an die Vorderräder: der 1,6-Liter-Benziner bringt es auf 86 kW/117 PS, der 1,5-Liter-Diesel leistet 81 kW/110 PS.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer