Ciroen C1
Frischer Franzose: der C1.

Frischer Franzose: der C1.

we

Frischer Franzose: der C1.

Düsseldorf. Die kleine französische Sparbüchse Citroën C1 rollt im März in der neuesten Version an den Start. Die neue Generation ist im Außen- und Innendesign aufgewertet worden. Und wie sein Vorgänger ist er ganz auf Sparsamkeit getrimmt.

Der 1,0-Liter-Benziner mit manuellem Getriebe soll genormt 4,3 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen. Das entspricht einem CO2- Ausstoß von 99 Gramm pro Kilometer.

Das dreitürige Einstiegsmodell C1 1.0 Attraction mit 50 kW/68 PS hat für 9 450 Euro ESP und Traktionskontrolle, Fahrer- und Beifahrerairbag sowie Seitenairbags an Bord. Eine neue Ausstattungsvariante heißt „Exclusive“ und startet bei 11 900 Euro. mid

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer