Den BMW X1 gibt es bald mit neuem Vierzylinder-Benziner.
Den BMW X1 gibt es bald mit neuem Vierzylinder-Benziner.

Den BMW X1 gibt es bald mit neuem Vierzylinder-Benziner.

we

Den BMW X1 gibt es bald mit neuem Vierzylinder-Benziner.

Düsseldorf. Turbobenziner mit Direkteinspritzung führt BMW in seinem SUV X1 ein. Das 2,0 Liter große Aggregat leistet 180 kW/245 PS - und damit 55 kW/75 PS mehr als der bislang stärkste 2,0-Liter- Motor.

Zugleich sinkt der Verbrauch um 1,5 Liter auf durchschnittlich 7,9 Liter (CO2-Ausstoß: 183 g/km). Der Motor wird ab Mitte März den Sechszylinder-Benziner ersetzen. Die Preise für den X1 xDrive28i beginnen bei 40 400 Euro.

Für das neue Topaggregat hat BMW die „TwinPower“-Turbotechnik aus dem aktuellen Sechszylinder übernommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer