Audi RS3 Sportback
Bald der Boss in der A3-Familie: Der Audi RS3 Sportback leistet 340 PS. Ab dem Frühjahr ist der Fünftürer erhältlich.

Bald der Boss in der A3-Familie: Der Audi RS3 Sportback leistet 340 PS. Ab dem Frühjahr ist der Fünftürer erhältlich.

Audi/dpa/tmn

Bald der Boss in der A3-Familie: Der Audi RS3 Sportback leistet 340 PS. Ab dem Frühjahr ist der Fünftürer erhältlich.

Montreal (dpa/tmn) - Mit einem neuen Sportmodell komplettiert Audi die aktuelle A3-Familie. Im Frühjahr kommt der Fünftürer RS3 Sportback dem Hersteller zufolge für mindestens 49 900 Euro zu den Händlern. Der 250 kW/340 PS starke Wagen mit 2,5 Liter großem Fünfzylinder ist am neuen Kühlergrill, der tiefer gezogenen Schürze, breiteren Kotflügeln sowie neuen Spoilern und Schwellern zu erkennen. Bei der Fahrzeugvorstellung in Montreal erklärte Audi, dass mit dem RS3 Sportback die Modellplanung für die aktuelle A3-Generation endet. Sie wird im kommenden Jahr ersetzt und bekommt dann noch einmal Zuwachs, hieß es in Unternehmenskreisen: Neben Dreitürer, Fünftürer und Cabrio soll es auch eine kompakte Limousine geben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer