Die rosafrabene Plakette muss weg. (Foto: Henning Kaiser)
Die rosafrabene Plakette muss weg. (Foto: Henning Kaiser)

Die rosafrabene Plakette muss weg. (Foto: Henning Kaiser)

dpa

Die rosafrabene Plakette muss weg. (Foto: Henning Kaiser)

München (dpa/tmn) - Wer noch mit einer rosafarbenen Prüfplakette auf Achse ist, fällt auf den ersten Blick als HU-Muffel auf: Er hätte mit seinem Fahrzeug 2011 zur Hauptuntersuchung gemusst. Darauf weist der TÜV Süd hin.

Sobald das Siegel auf den Kennzeichen von Autos, Motorrädern oder Anhängern abgelaufen ist, kann es nach einem Unfall Probleme mit der Versicherung geben. Wer länger als zwei Monate überzieht, muss mit 25 Euro Bußgeld rechnen. Nach mehr als vier Monaten werden 40 Euro und ein Punkt in der Verkehrssünderkartei fällig, nach acht Monaten 75 Euro und zwei Punkte. Im Jahr 2012 müssen Fahrzeuge mit grünen Plaketten zur Hauptuntersuchung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer