Genf, 07.03.2012

Premieren auf dem Genfer Autosalon

zurück weiter
1 von 27
  1. Eines der Highlights des Genfer Autosalons: Das Einstiegsmodell von Mercedes in neuer Ausführung: Mercedes stellt auf der Messe (8. bis 18. März) die frische A-Klasse vor, die im September in den Handel kommen wird.

    Eines der Highlights des Genfer Autosalons: Das Einstiegsmodell von Mercedes in neuer Ausführung: Mercedes stellt auf der Messe (8. bis 18. März) die frische A-Klasse vor, die im September in den Handel kommen wird.

    Foto: dpa
  2. Das schnellste Straßenmodell, das Ferrari je fertigte, heißt F12berlinetta. Das Coupé leistet 544 kW/740 PS und erreicht ein Spitzentempo von mehr als 340 km/h. Derzeit ist der rote Flitzer als Messeneuheit auf dem Genfer Autosalon zu sehen.

    Das schnellste Straßenmodell, das Ferrari je fertigte, heißt F12berlinetta. Das Coupé leistet 544 kW/740 PS und erreicht ein Spitzentempo von mehr als 340 km/h. Derzeit ist der rote Flitzer als Messeneuheit auf dem Genfer Autosalon zu sehen.

    Foto: Christoph Walter

Eines der Highlights des Genfer Autosalons: Das Einstiegsmodell von Mercedes in neuer Ausführung: Mercedes stellt auf der Messe (8. bis 18. März) die frische A-Klasse vor, die im September in den Handel kommen wird.

Weitere Fotogalerien aus dem Ressort Auto

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

VIDEOS AUTO


Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG