Peugeot 508
Ersatz für die Peugeot-Modelle 407 und 607: Der Mittelklassewagen 508 kommt am 12. März als Limousine (im Bild) und als Kombi zu den Händlern.

Ersatz für die Peugeot-Modelle 407 und 607: Der Mittelklassewagen 508 kommt am 12. März als Limousine (im Bild) und als Kombi zu den Händlern.

Peugeot/dpa/tmn

Ersatz für die Peugeot-Modelle 407 und 607: Der Mittelklassewagen 508 kommt am 12. März als Limousine (im Bild) und als Kombi zu den Händlern.

Saarbrücken (dpa/tmn) - Peugeot wird für sein neues Flaggschiff 508 mindestens 23 050 Euro verlangen. Die Limousine und der um 1050 Euro teurere Kombi 508 SW werden vom 12. März an angeboten, kündigte der französische Hersteller am Deutschlandsitz in Saarbrücken an.

Die Mittelklasse-Baureihe ersetzt die Modellreihen 407 und 607. Der Wagen hat einen Radstand von 2,82 Metern. Als Limousine ist er 4,79 Meter lang, als Kombi 4,81 Meter. Das reicht beim Viertürer für 515 Liter Kofferraumvolumen und beim SW für 560 bis 1598 Liter. Zur Ausstattung zählen - teilweise gegen Aufpreis - sechs Airbags, Kurvenlicht, Fernlichtautomatik, ein Head-Up-Display und beim Kombi ein großes Panoramadach.

In Fahrt bringen den 508 zwei Benzin- und vier Dieselmotoren. Sie haben 1,6 bis 2,2 Liter Hubraum und decken ein Leistungsspektrum von 82 kW/112 PS bis 150 kW/204 ab. Damit erreicht das schnellste Modell eine Höchstgeschwindigkeit von 234 km/h, das sparsamste verbraucht unter anderem wegen einer neuen Start-Stopp-Automatik 4,4 Liter (CO2-Ausstoß: 115 g/km). V6-Motoren bietet Peugeot vorerst nicht an. Der 508 bekommt aber einen Dieselhybrid mit elektrisch angetriebener Hinterachse. Das Antriebssystem leistet insgesamt 147 kW/200 PS, der Verbrauch soll bei 3,7 Litern liegen (CO2-Ausstoß: 99 g/km).

Mit dem Ende der Baureihen 407 und 607 hat Peugeot seine Palette zwar verkleinert. Dafür soll es den 508 neben Limousine und Kombi in den kommenden Jahren aber auch als Crossover-Variante mit mehr Bodenfreiheit und modifiziertem Heck im Stil des BMW 5er GT geben. Außerdem bauen die Franzosen das 407 Coupé erst einmal weiter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer