Friedrichshafen (dpa) - Überall Schnee und Eis - aber Motorradfans können bei der Messe Motorradwelt Bodensee (28. - 30.1.) in Friedrichshafen schon vom Frühling träumen. 215 Aussteller zeigen ihre Neuheiten.

Dabei sind in neun Messehallen Maschinen aller namhaften Hersteller zu sehen. Der Trend geht zu motorisierten Zweirädern, die sportlich und alltagstauglich zugleich sind, hieß es bei den Ausstellern. Besucher können die Motorräder, Roller oder Quads auf zehn Testparcours ausprobieren. Zubehör, Ausrüstung, Accessoires sowie Angebote für individuelle Umbauten von Motorrädern und -Rollern ergänzen das Ausstellungsprogramm. Vertreten sind auch Hotels und Motorrad-Reiseveranstalter.

Außerdem erwartet die Besucher ein umfangreiches Show-Programm. So zeigen Freestyle Motocross-Fahrer kühne Sprünge von einer Rampe. Auf der Messe ist auch die Polizei mit einem Stand vertreten. Sie informiert darüber, wie sich Motorradunfälle vermeiden lassen. Die Messe rechnet wieder mit rund 30 000 Besuchern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer