Hyundai i30 Coupé
Dritte Variante mit drei Türen: Neben Fünftürer und Kombi hat Hyundai das Kompaktmodell i30 nun auch als Coupé im Programm. Foto: Hyundai

Dritte Variante mit drei Türen: Neben Fünftürer und Kombi hat Hyundai das Kompaktmodell i30 nun auch als Coupé im Programm. Foto: Hyundai

dpa

Dritte Variante mit drei Türen: Neben Fünftürer und Kombi hat Hyundai das Kompaktmodell i30 nun auch als Coupé im Programm. Foto: Hyundai

Neckarsulm (dpa/tmn) - Jetzt ist die Modellfamilie des Hyundai i30 komplett: Neben dem fünftürigen Schrägheck und dem Kombi bietet der koreanische Autobauer den Kompaktwagen nun auch als Dreitürer an.

Für das i30 Coupé verlangt Hyundai mindestens 15 590 Euro. Der Fünftürer kostet ab 15 990 Euro, der Kombi ab 17 290 Euro. Für die neue Karosserievariante ist die gesamte Antriebspalette des i30 verfügbar: zwei Diesel und zwei Benziner mit je 1,4 und 1,6 Liter Hubraum. Sie leisten zwischen 66 kW/90 PS und 99 kW/135 PS (CO2-Ausstoß: 108 bis 157 g/km).

Die Abmessungen von Drei- und Fünftürer sind identisch. Optisch grenzt sich das 4,30 Meter lange, 1,78 Meter breite und 1,47 Meter hohe Coupé allerdings von der Schräghecklimousine ab: Die Front mit modifizierten Leuchten und geändertem Kühlergrill sowie die dynamischeren Seitenlinien lassen den Dreitürer etwas sportlicher wirken. Nur für das i30 Coupé ist die Ausstattung «Design» mit orangen Sitzpolstern und Ziernähten an Lenkrad, Schaltknauf und Türarmlehnen zu haben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer