Für alle Motor- und Ausstattungsvarianten des Hyundai i30 wurden die Preise einheitlich um 350 Euro erhöht.
Für alle Motor- und Ausstattungsvarianten des Hyundai i30 wurden die Preise einheitlich um 350 Euro erhöht.

Für alle Motor- und Ausstattungsvarianten des Hyundai i30 wurden die Preise einheitlich um 350 Euro erhöht.

Hyundai/dpa

Für alle Motor- und Ausstattungsvarianten des Hyundai i30 wurden die Preise einheitlich um 350 Euro erhöht.

Neckarsulm (dpa/tmn) - Für das Kompaktmodell Hyundai i30 müssen Kunden künftig tiefer in die Tasche greifen: Für alle Motor- und Ausstattungsvarianten wurden die Preise einheitlich um 350 Euro erhöht, teilte der koreanische Hersteller mit.

Die Limousine i30 kostet jetzt ab 15 490 Euro, der Kombi i30cw ab 16 690 Euro. Änderungen gab es auch beim Motorenangebot: Die 2,0 Liter großen Diesel und Benziner für den i30 hat Hyundai aus dem Programm gestrichen. Die 1,6-Liter-Benziner sind nun wie die Selbstzünder serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert. Beim Spardiesel i30 blue 1.6 CRDi mit 66 kW/90 PS und Start-Stopp-Automatik konnte der Verbrauch den Angaben zufolge auf 4,3 Liter (CO2-Ausstoß: 113 g/km) gesenkt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer