Naked Bike CB1100
Erinnert an die legendäre CB750 Four: Honda nimmt das Naked Bike CB1100 ins deutsche Verkaufsprogramm. Foto: Honda

Erinnert an die legendäre CB750 Four: Honda nimmt das Naked Bike CB1100 ins deutsche Verkaufsprogramm. Foto: Honda

dpa

Erinnert an die legendäre CB750 Four: Honda nimmt das Naked Bike CB1100 ins deutsche Verkaufsprogramm. Foto: Honda

Köln (dpa/tmn) - In Japan dreht die Maschine bereits ihre Runden, im kommenden Jahr bringt Honda sie auch auf den deutschen Markt: Das Naked Bike CB1100 als klassische Schönheit.

Ab Frühjahr 2013 wird die Vierzylindermaschine Naked Bike CB1100 im Stil der legendären CB750 Four bei den Händlern stehen, kündigte der japanische Hersteller auf der Motorradmesse Intermot in Köln (3. bis 7. Oktober) an. Der luftgekühlte Motor mit unterstützender Ölkühlung und Benzineinspritzung schöpft aus 1140 Kubikzentimetern Hubraum 66 kW/90 PS. Kombinierte ABS-Bremsen sind Standard.

Das Design der CB1100, die in Japan bereits seit über zwei Jahren auf dem Markt ist, folgt konsequent den Schönheitsidealen, die vor rund vier Jahrzehnten Motorradfahrer begeisterten. Das reicht vom gestreckten Tank über Chromschutzbleche, die gestufte Zweimannsitzbank und 4-in-1-Auspuffanlange bis hin zu den Stereofederbeinen am Heck. Runde Analoginstrumente informieren den Fahrer über Geschwindigkeit und Motordrehzahl. Und auch wenn die Aluminiumgussfelgen nicht so urig sind wie die übrigen Details, passen sie mit ihren fünf dünnen Doppelspeichen gut in das Retrokonzept.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer