Berlin (dpa/tmn) - Das blaue Versicherungskennzeichen für Mopeds läuft Ende Februar ab. Vom 1. März an muss das Blechschild grün sein. Die Verordnung gilt für alle Kleinkrafträder.

Wer vom ersten März an mit einem alten Schild am Moped oder Pedelec unterwegs ist, mache sich wegen Fahrens ohne Versicherungsschutz strafbar, warnt Katrin Rüter de Escobar vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. Das Versicherungskennzeichen gehört an alle Kleinkrafträder mit maximal 50 Kubikzentimetern Hubraum und 45 km/h Spitzengeschwindigkeit. Dazu zählen Mopeds, Mofas, Roller, Quads und Pedelecs, die schneller als 25 km/h sind. Die Farbe des Kennzeichens wechselt jedes Jahr. Das neue Schild ist erhältlich beim Versicherer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer