Müchen (dpa/tmn) - BMW zieht bei knapp zwei Dritteln seiner Motorradmodelle die Preise an. Wie der Hersteller jetzt ankündigte, müssen Kunden ab Januar je nach Fahrzeug zwischen 60 und 300 Euro mehr zahlen.

Von der Preiserhöhung ausgenommen seien die Modelle G 450 X, F 800 ST, HP2 Sport, K 1300 R und K 1300 S. Für die neue Einzylinder-Enduro G 650 GS werden 6900 Euro fällig sein. Das 35 kW/48 PS starke Bike kommt im Frühjahr 2011 in den Handel. Die Preise für die neuen Sechszylinder-Modelle K 1600 GT und K 1600 GTL gab BMW dagegen noch nicht bekannt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer