Warum ist E10-Kraftstoff billiger als Superbenzin?

Essen (dpa/tmn) - Anfang 2011 wurde Superbenzin mit einem zehnprozentigen Ethanolanteil eingeführt - E10. Der Sprit kostete anfangs etwa vier Cent weniger als herkömmliches Superbenzin mit einem Ethanolanteil von fünf Prozent (E5), so der Tüv Nord. E10 gilt als vergleichsweise umweltverträglicher... mehr

Beim Gebrauchtwagenkauf: HU-Prüfbericht muss original sein

Erfurt (dpa/tmn) - Wer einen Gebrauchtwagen kaufen will, sollte sich den Prüfbericht der jüngsten Hauptuntersuchung (HU) vom Verkäufer geben lassen - und zwar am besten im Original. Alternativ reicht auch eine bestätigte Zweitschrift. «Wird nur eine Kopie vorgelegt, sollte man misstrauisch werden».... mehr

Welchen Klassen entspricht der alte Führerschein Klasse 3?

Essen (dpa/tmn) - Seit der Führerscheinreform 1999 gilt auch in Deutschland das EU-weite Führerscheinrecht, das in die Fahrerlaubnisklassen A, B, C, D und E eingeteilt ist, informiert der Tüv Nord. Gleichzeitig löste der neue EU-Führerschein im Scheckkartenformat die alten Versionen ab. Das war der... mehr

Was ist der Unterschied zwischen Mineralöl und Synthetiköl?

Essen (dpa/tmn) - Bei Motoröl unterscheidet man Mineral- und Synthetiköl. Letzteres verfügt über bessere Schmiereigenschaften und Temperaturbeständigkeit, wie der Tüv Nord erläutert. Gegenüber preiswertem Mineralöl, das im Wesentlichen aus raffiniertem Erdöl besteht, wird das teurere, synthetisch... mehr

Wie lange dauert eigentlich die Gelbphase einer Ampel?

Essen (dpa/tmn) - Viele Autofahrer haben den Eindruck, dass die Dauer der Ampel-Gelbphase je nach Standort unterschiedlich lang ausfällt. Das ist richtig. Die Gelbphase richtet sich nach der jeweils in dem Straßenabschnitt zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Darauf weist der Tüv Nord Mobilität hin.... mehr

Führerschein: Praxisprüfung vor Theorieprüfung erlaubt?

Essen (dpa/tmn) - Auch wenn das erste eigene Auto schon startklar ist und die ersten Fahrstunden schon absolviert sind: Etwas Geduld muss man mitbringen. Die Fahrerlaubnisprüfung, die aus einem praktischen und einem theoretischen Teil besteht, ist an bestimmte Voraussetzungen gekoppelt. Es ist zwar... mehr

Unfallnotruf ohne Handy - Was ist ein eCall?

Essen (dpa/tmn) - Jährlich könnten in Europa Tausende Menschenleben gerettet werden, wenn nach einem Straßenunfall rechtzeitig Hilfe herbeigerufen werden würde, erklärt der Tüv Nord. Denn bei schweren Unfällen sind Fahrer oder Insassen oft so gravierend verletzt, dass sie selbst nicht zum Handy... mehr

Wie stellt man die Kopfstütze richtig ein?

Essen (dpa/tmn) - Kopfstützen schützen die Insassen bei einem Auffahrunfall vor Verletzungen im Nackenbereich. Ohne eine gut positionierte Kopfstütze kann es schon bei geringer Geschwindigkeit durch die heftige Schleuderbewegung zur Überdehnung der Halswirbel kommen, im schlimmsten Fall zum... mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG