A) WIE LANGE KANN ICH KOSTENLOS LESEN? (=FREETIME)

Die tägliche FreeTime auf wz.de beträgt für Nutzer ohne Adblocker fünf Minuten.

B) KANN ICH MEINE NICHT GENUTZTE FREETIME AUFSPAREN UND AN EINEM ANDEREN TAG VERBRAUCHEN?

Nein, die fünfminütige FreeTime gilt nur pro Tag und ist nicht übertragbar.

C) ICH ERHALTE KEINE FREETIME, OBWOHL ES MEIN ERSTER BESUCH AM TAG IST?

Die FreeTime-Erkennung und -Vergabe ist an viele verschiedene Faktoren geknüpft. In wenigen Ausnahmen kann es dazu kommen, dass Sie sich erst mit Ihrem PaidTime-Konto anmelden müssen, bevor Ihnen Ihre persönliche FreeTime freigeschaltet wird.

D) WIE FUNKTIONIERT PAIDTIME PRINZIPIELL?

Die Systematik von PaidTime entspricht dem klassischen Prepaid-Modell, wie man es aus dem Mobilfunkbereich kennt. Sie kaufen ein PaidTime- Minutenkontingent, das Sie auf wz.de. Sobald Ihre täglichen Freiminuten verbraucht sind und Sie sich zu Ihrem PaidTime-Konto anmelden – unabhängig vom jeweiligen Endgerät – beginnt Ihre gekaufte Zeit abzulaufen. Die Uhr läuft selbstverständlich nur bei einer aktiven Sitzung, sobald Sie nicht mehr aktiv sind, wird die Zeit angehalten. Für Ihre Neu-Registrierung erhalten Sie zudem 20 zusätzliche Freiminuten.

E) FUNKTIONIERT PAIDTIME AUF ALLEN ENDGERÄTEN? AUF WELCHEN BROWSERN KANN ES GENUTZT WERDEN?

PaidTime funktioniert in allen gängigen Browserversionen sowie geräteunabhängig (Desktop, Mobile, Tablet).

F) MIT WIE VIELEN ENDGERÄTEN GLEICHZEITIG KANN ICH PAIDTIME NUTZEN?

Sie registrieren sich als Nutzer einmalig bei PaidTime und können Ihren persönlichen Zugang auf beliebig vielen Endgeräten nutzen.

G) WAS PASSIERT MIT MEINEN DATEN?

Die Nutzerdaten werden in der Nutzerdatenbank von PaidTime in einem zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland gespeichert.

H) GEBE ICH MEINE ADRESSE AUCH AN DIE WZ AB?

Nein.

I) WELCHE RECHTE RÄUME ICH PAIDTIME EIN, WENN ICH MICH ÜBER FACEBOOK EINLOGGE?

PaidTime bekommt die Daten des öffentlichen Profils und Ihre E-Mail Adresse.

J) WARUM MUSS ICH MICH AUF WZ.DE DOPPELT REGISTRIEREN?

Hierbei handelt es sich um unterschiedliche Prozesse: Mit der Registrierung auf wz.de können Sie unsere Online-Services (Anzeigenaufgabe, Aboverwaltung etc.) sowie die Kommentarfunktion nutzen. Die Registrierung bei PaidTime dient der Nutzung unseres vollständigen journlistischen Angebots.

K) IST DIE SEITE VERSCHLÜSSELT? WELCHES ZERTIFIKAT WIRD VERWENDET?

Die Website von PaidTime wird mit einem SSL-Zerfitikat des Ausstellers Comodo verschlüsselt, um eine sichere Datenübertragung zu gewährleisten.

L) VERFALLEN MEINE MINUTEN NACH EINEM BESTIMMTEN ZEITPUNKT?

Die gekauften Minuten verfallen nach 36 Monaten. Sie erhalten eine automatische Information, dass die Minuten verfallen. Diese wird Ihnen rechtzeitig vorab per E-Mail gesendet.

M) WIESO VERLANGT DIE WZ PLÖTZLICH GELD FÜR ARTIKEL, DIE BISHER KOSTENLOS ZU LESEN WAREN?

Die Nutzung von wz.de bleibt für alle Leser, die täglich nicht mehr als fünf Minuten durch das Angebot surfen, unverändert kostenfrei. Für einen schnellen und dennoch umfassenden Überblick reicht diese Zeit aus. Wer sich bis zum 31.08.2016 bei PaidTime registriert, erhält zudem einmalig weitere 60 Freiminuten. Ab dem 01.09.2016 erhalten alle Neuregistrierungen dann einmalig 20 Minuten. Erst im Anschluss daran wird das Angebot kostenpflichtig. Und das ist fair, da die WZ ihr digitales Tages-Angebot massiv ausgeweitet hat: Vor allem im Bereich der Lokalausgaben gibt es deutlich mehr Artikel zu lesen, darunter viele, die bisher nur in den gedruckten Ausgaben der WZ zugänglich waren.

N) AN ANDERER STELLE IM NETZ BEKOMME ICH DIE INFORMATIONEN WEITER KOSTENLOS.

Unabhängige und nachrichtlich vollständige Berichterstattung – vor allem im lokalen Bereich – gibt es nicht zum Nulltarif. Redaktionelle Recherche, journalistische Analyse und qualifizierte Kommentierung haben ihren Preis. Deshalb haben inzwischen mehr als 120 deutsche Tageszeitungen mit unterschiedlichen Modellen eine „Bezahlschranke“ eingeführt. In NRW sind darunter zum Beispiel die Aachener Nachrichten/Aachener Zeitung, der Kölner Stadtanzeiger, die Münstersche Zeitung, die Rheinische Post oder die Ruhr-Nachrichten und nun auch die Westdeutsche Zeitung.

O) WARUM VERZICHTET DIE WZ DANN NICHT AUF WERBEEINBLENDUNGEN AUF WZ.DE?

Sobald die Westdeutsche Zeitung auf Werbung verzichten würde, müssten Sie aber ein Vielfaches der sehr günstigen PaidTime-Beträge bezahlen. PaidTime deckt nur zu einem Teil die tatsächlich entstehenden Kosten. Werbung hilft uns, die PaidTime-Preise niedrig und äußerst fair zu gestalten.

P) Warum erhalte ich nur eine Minute FreeTime am Tag?

Um die volle FreeTime von fünf Minuten zu erhalten, muss bei der Nutzung eines Adblockers, eine Ausnahme für wz.de aktiviert sein. Wird wz.de mit einem aktiven Adblocker besucht, dann reduziert sich die tägliche FreeTime automatische.

Q) WARUM MUSS ICH DAS ONLINE-ANGEBOT EXTRA BEZAHLEN? GILT DAS AUCH, WENN ICH BEREITS ABONNENT BIN?

Die WZ hat in den letzten Jahren das Online-Angebot deutlich ausgebaut und mit wz.de ein reichweitenstarkes Informationsportal geschaffen. Unser journalistisches Angebot wird zukünftig noch mehr an Aktualität, Tiefe und Relevanz gewinnen und die Themenvielfalt weiter ausgebaut werden. Auf wz.de bekommen Sie stets die aktuellsten Informationen aus Ihrer Region und der ganzen Welt - 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Über die tägliche FreeTime können Sie wz.de weiter für den schnellen Nachrichtenüberblick während des Tages kostenlos nutzen. PaidTime-Kosten fallen erst an, wenn Sie intensiver surfen. Die Registrierung über PaidTime ist dabei unabhängig von Ihren Abo-Daten, da unser digitales Angebot eine Ergänzung zu unserer Zeitung ist und wir Ihnen auf wz.de zahlreiche zusätzliche und interaktive Inhalte bieten. Mit den dafür anfallenden Kosten werden Sie umgekehrt als Abonnement auch nicht belastet. Grundsätzlich stellen wir mit PaidTime sicher, dass jeder Kunde nur für das bezahlt, was er auch wirklich nutzt.

R) WER IST MEIN VERTRAGSPARTNER UND ZUSTÄNDIG FÜR DIE ABRECHNUNG?

Die Abrechnung erfolgt über die PaidTime KG.

S) KANN ICH MEINE MINUTEN AUCH AN ANDERE ÜBERTRAGEN?

Ja, das ist dann möglich, wenn Sie Ihr Konto löschen. In diesem Falle können Sie Ihr Restguthaben auf einen anderen Nutzer übertragen.

T) WER IST ANSPRECHPARTNER BEI PAIDTIME?

Wenden Sie sich bei Rückfragen bitte an support@paidtime.com.

U) WIE KANN ICH BEZAHLEN?

Kreditkarte, Sofortüberweisung, Lastschrift, Paypal

V) WAS IST PAYPAL UND WIE FUNKTIONIERT DAS?

Wenn Sie die Bezahlung per PayPal wählen, werden Sie automatisch von PaidTime.de auf das Webangebot von PayPal umgeleitet, um die Zahlung zu tätigen. Dort müssen Sie sich mit Ihren PayPal-Kundendaten anmelden (E-Mail-Adresse und Kennwort, das sind nicht Ihre WZ/Paidtime-Kundendaten). Anschließend prüfen und bestätigen Sie bitte die Zahlung an PayPal. Sobald Sie die Zahlung getätigt haben, wird wz.de für Sie freigeschaltet.

W) WIE FUNKTIONIERT DIE SOFORTÜBERWEISUNG?

Sie werden von PaidTime.de direkt auf die Seite von Sofortüberweisung geleitet, wo Sie zunächst Ihre Bankleitzahl eingeben und sich im nächsten Schritt mit Kontonummer und PIN in Ihr Online-Banking einwählen. Dort geben Sie den bereits ausgefüllten Überweisungsträger per Transaktionsnummer (TAN) frei und die Überweisung erfolgt.