Fragen und Antworten zu den Bezahlmodellen:

1. Wieso verlangt die WZ plötzlich Geld für die Webseite, die bisher kostenlos war?
Die Nutzung von wz.de bleibt für alle Leser, die täglich nicht mehr als fünf Minuten durch das Angebot surfen und keinen Adblocker nutzen, unverändert kostenfrei. Auswertungen haben gezeigt, dass für einen schnellen und dennoch umfassenden Überblick diese Zeit ausreicht. Erst im Anschluss wird das Angebot kostenpflichtig. Und das ist fair, da die WZ ihr digitales Tages-Angebot massiv ausgeweitet hat: Vor allem im Bereich der Lokalausgaben gibt es deutlich mehr Artikel zu lesen, darunter viele, die bisher nur in den gedruckten Ausgaben der WZ zugänglich waren.

2. Welche Bezahlmodelle bietet die Westdeutsche Zeitung für die Website wz.de an?
Alle Leser der Nachrichtenwebsite wz.de können aus zwei verschiedenen Bezahlmodellen wählen. Mit dem WZ Web Abo erhält der Leser unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der Website, ohne sich Gedanken über seine Lesezeit machen zu müssen. Lesern die kein Abonnement abschließen möchten, bieten wir  eine alternative Zahlungsmöglichkeit über unseren Partner PaidTime an.

3. Was sind die Unterschiede zwischen dem WZ Web Abo und PaidTime?

PaidTime ist ein innovatives Bezahlmodell, das eine sekundengenaue Abrechnung der Nutzung von wz.de ermöglicht. Die genaue Funktionsweise finden Sie unter 17. Das Abonnement des WZ Web Abos berechtigt zur Nutzung der Website losgelöst von der Zeiterfassung. Für den Abonnenten gilt: Uneingeschränkter Zugriff auf die Website während seines Buchungszeitraums. Weitere Informationen zum WZ Web Abo finden Sie unter Punkt 7.

4. Warum muss ich für die Webseite extra bezahlen? Gilt das auch, wenn ich bereits Abonnent der Westdeutschen Zeitung bin?

Die WZ hat in den letzten Jahren das Online-Angebot deutlich ausgebaut und mit wz.de ein reichweitenstarkes Informationsportal geschaffen. Unser journalistisches Angebot wird zukünftig noch mehr an Aktualität, Tiefe und Relevanz gewinnen und die Themenvielfalt wird weiter ausgebaut werden. Auf wz.de bekommen Sie stets die aktuellsten Informationen aus Ihrer Region und der ganzen Welt - 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Über die tägliche FreeTime können Sie wz.de weiter für den schnellen Nachrichtenüberblick kostenlos nutzen. Weitere Kosten fallen erst an, wenn Sie intensiver surfen. Für Abonnenten der Westdeutschen Zeitung respektive des WZ-E-Papers gibt es besondere Konditionen beim Abschluss eines WZ Web Abos.

5. Warum verzichtet die WZ dann nicht auf die Werbeeinblendungen auf wz.de?
Sobald die Westdeutsche Zeitung auf Werbung verzichten würde, müssten Sie ein Vielfaches der sehr günstigen PaidTime-Beträge bzw. Abonnementgebühren bezahlen. Beide Bezahlmodelle decken nur zu einem Teil die tatsächlich entstehenden Kosten. Werbung hilft uns, die Preise niedrig und äußerst fair zu gestalten.

6. Warum muss ich mich auf wz.de doppelt registrieren?
Hierbei handelt es sich um unterschiedliche Prozesse: Mit der Registrierung auf wz.de können Sie unsere Online-Services (Anzeigenaufgabe, Aboverwaltung etc.) sowie die Kommentarfunktion nutzen. Die Registrierung bei PaidTime dient der Nutzung unseres vollständigen journalistischen Angebots.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fragen und Antworten zum WZ Web Abo

7. Wie funktioniert das WZ Web Abo?
Sie können das WZ Web Abo über unser Online-Service-Center oder alternativ über unsere kostenfreie Telefonhotline bestellen. Ihre Login-Daten erhalten Sie anschließend von uns per E-Mail. Über den „Anmelde-Button“ (links unten auf wz.de) gelangen Sie zur Login-Seite, auf der Sie Ihre Login-Daten im Bereich „WZ Web Abo“ eintragen und auf anmelden klicken. Die Zeiterfassung wird danach gestoppt und Sie können auf wz.de uneingeschränkt weiterlesen. Eine „ausgegraute“ PaidTime-Statusleiste am unteren Bildrand ist ein Indiz für den erfolgreichen Login.

8. Wie kann ich das WZ Web Abo abschließen?
Das WZ Web Abo kann über unser Online-Service-Center oder über unsere kostenfreie
Telefonhotline (0800 1 452 452) bestellt werden.

9. Was kostet das WZ Web Abo?
Für Neukunden beträgt der monatliche Abonnementpreis 8,90 Euro.

10. Gibt es einen Preisvorteil für Abonnenten der Westdeutschen Zeitung oder des WZ-E-Papers?
Abonnenten der Tageszeitung können das WZ Web Abo für einen Vorzugspreis von 1,00 € pro Monat bestellen. Abonnenten des WZ-E-Papers erhalten das WZ Web Abo kostenfrei.

11. Wie ist die Abo-Laufzeit und die Kündigungsfrist?

Ein Abonnement des WZ Web Abo hat eine Gültigkeit von mindestens vier Wochen. Die Kündigungsfrist ist 4 Wochen zum Monatsende.

12. Welche Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?
Das WZ Web Abo können Sie bequem mittels SEPA-Lastschriftverfahren oder via Rechnung bezahlen.

13. Erhalten Abonnenten des E-Papers zusätzliche Login-Daten?
Abonnenten des WZ-E-Papers können Sich mit Ihren bestehenden Zugangsdaten auch beim WZ Web Abo anmelden. Zusätzliche Login-Daten sind nicht notwendig.

14. Funktioniert das WZ Web-Abo auf allen Endgeräten? Mit welchen Browsern kann es genutzt werden?
Das WZ Web Abo funktioniert in allen gängigen Browserversionen sowie geräteunabhängig von PC, Tablet oder Smartphone.

15. Wer ist mein Vertragspartner und zuständig für die Abrechnung?
Für das WZ Web Abo ist die Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG, Otto-Hausmann-Ring 185, 42115 Wuppertal, vertreten durch ihren Geschäftsführer Kersten Köhler, der Vertragspartner.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Leserservice der Westdeutschen Zeitung unter 0800 1 452 452 (kostenfrei) oder per Mail an leserservice@wz.de.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fragen und Antworten zu PaidTime

16. Wie lange kann ich kostenlos lesen? (FreeTime)
Die tägliche FreeTime auf wz.de beträgt für Nutzer ohne Adblocker fünf Minuten.

17. Wie funktioniert PaidTime generell?
Die Systematik von PaidTime entspricht dem klassischen Prepaid-Modell, wie man es aus dem Mobilfunkbereich kennt. Sie kaufen ein PaidTime-Minutenkontingent, das Sie auf wz.de verbrauchen können. Sobald Ihre täglichen Freiminuten verbaucht sind und Sie sich mit Ihrem PaidTime-Konto anmelden – unabhängig vom jeweiligen Endgerät – verringern sich Ihre erworbenen Minuten. Die Uhr läuft selbstverständlich nur bei einer aktiven Sitzung, sobald Sie nicht mehr aktiv sind, wird die Zeit angehalten. Für Ihre Neu-Registrierung erhalten Sie als Dankeschön 20 zusätzliche Freiminuten.

18. Kann ich meine nicht genutzte FreeTime aufsparen und an einem anderen Tag verbrauchen?

Nein, die fünfminütige FreeTime gilt pro Tag und ist nicht auf Folgetage übertragbar.

19. Verfallen meine gekauften Minuten nach einem bestimmten Zeitpunkt?

Die gekauften Minuten verfallen nach 36 Monaten. Vor Ablauf erhalten Sie rechtzeitig eine automatische Information per E-Mail, wie lange Sie Ihre gekauften Minuten noch nutzen können.

20. Funktioniert PaidTime auf allen Endgeräten? Auf welchen Browsern kann es genutzt werden?

PaidTime funktioniert in allen gängigen Browserversionen sowie geräteunabhängig am PC, Tablet oder Smartphone.

21. Mit wie vielen Endgeräten gleichzeitig kann ich PaidTime nutzen?
Sie registrieren sich als Nutzer einmalig bei PaidTime und können Ihren persönlichen Zugang auf beliebig vielen Endgeräten nutzen.

22. Ich erhalte keine FreeTime, obwohl es mein erster Besuch am Tag ist?
Die FreeTime-Erkennung und -Vergabe ist an viele verschiedene Faktoren gekoppelt. In wenigen Ausnahmen kann es dazu kommen, dass Sie sich erst mit Ihrem PaidTime-Konto anmelden müssen, bevor Ihnen Ihre persönliche FreeTime freigeschaltet werden kann.

23. Warum erhalte ich nur eine Minute FreeTime am Tag?
Um die volle FreeTime von fünf Minuten zu erhalten, muss bei der Nutzung eines Adblockers, eine Ausnahme für wz.de aktiviert sein. Wird wz.de mit einem aktiven Adblocker besucht, reduziert sich die tägliche FreeTime automatisch. Wie Sie einen Adblocker deaktivieren erfahren Sie hier.

24. Was passiert mit meinen Daten?
Die Nutzerdaten werden in der Nutzerdatenbank von PaidTime in einem zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland gespeichert.

25. Gebe ich meine Adresse auch an die WZ ab?

Nein.

26. Welche Rechte räume ich PaidTime ein, wenn ich mich über Facebook einlogge?
PaidTime bekommt die Daten des öffentlichen Profils und Ihre E-Mail Adresse.

27. Ist die Seite verschlüsselt? Welches Zertifikat wird verwendet?
Die Website von PaidTime wird mit einem SSL-Zerfitikat des Ausstellers Comodo verschlüsselt, um eine sichere Datenübertragung zu gewährleisten.

28. Wer ist mein Vertragspartner und zuständig für die Abrechnung?

Die Abrechnung erfolgt über die PaidTime KG.

29. Wer ist Ansprechpartner bei PaidTime?
Wenden Sie sich bei Rückfragen bitte an support@paidtime.com.

30. Wie kann ich bezahlen?
Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung: Kreditkarte, Sofortüberweisung, Lastschrift, Paypal.

31. Was ist PayPal und wie funktioniert das?
Wenn Sie die Bezahlung per PayPal wählen, werden Sie automatisch von PaidTime.de auf das Webangebot von PayPal umgeleitet, um die Zahlung zu tätigen. Dort müssen Sie sich mit Ihren PayPal-Kundendaten anmelden (E-Mail-Adresse und Kennwort, nicht Ihre WZ/Paidtime-Kundendaten). Anschließend prüfen und bestätigen Sie bitte die Zahlung an PayPal. Sobald die Zahlung erfolgt ist, wird wz.de für Sie freigeschaltet.

32. Wie funktioniert die Sofortüberweisung?
Sie werden von PaidTime.de direkt auf die Seite von „Sofortüberweisung“ geleitet, wo Sie zunächst Ihre Bankleitzahl eingeben und sich im nächsten Schritt mit Kontonummer und PIN in Ihren Online-Banking-Account einwählen. Dort geben Sie den bereits ausgefüllten Überweisungsträger per Transaktionsnummer (TAN) frei und die Überweisung erfolgt.