Bürogebäude mit Strandzugang

Thomas Etz (l.) hatte die Idee. Architekt ist Johannes Klobusch (2.v.l.). Thomas Spieker und Andreas Bahners sind wie Etz ebenfalls Teilhaber der BESS Vermögensverwaltung. Foto: Melanie Zanin/Mavis GmbH

Düsseldorf. In exponierter Lage oberhalb des Paradiesstrandes entsteht zurzeit das Bürogebäude „The Beach“. Der Name ist also Programm. Gleich von drei Seiten ist der Bau auf der Landzunge von Wasser umgeben, im Rücken liegen die Hafenbecken.

Der Zeitplan sieht vor, dass die Bauarbeiten im August fertiggestellt werden.

Soll soll der Bau an der Bremer Straße einmal aussehen. Simulation: Mavis GmbH

Auf 2500 qm entstehen sieben Mieteinheiten im obersten Segment. Deckenhöhen von bis zu sechs Metern, eine rund 400 Quadratmeter große Dachterrasse sowie raumhohe Fensterelemente sollen für ein offenes Raumgefühl sorgen. Auf dem Dach der neuen Architektur ergänzt eine komplett gläserne Eventlocation

Die Idee und Projektentwicklung stammt von Thomas Etz, CEO und Gründer der Kreativagentur Mavis. „The Beach“ soll künftig verschiedenen Unternehmen aus den Bereichen Kommunikations-, Produkt- und Retaildesign sowie Markenentwicklung und digitale Transformation einen kreativen Arbeitsplatz bieten.

Auch erste Mieter stehen bereits fest: Neben Castenow Communications, einer Agentur für Markenführung und Employer Branding, wird Etz’ eigene Agentur Mavis einer der Hauptmieter werden und ihren Sitz von der Plange Mühle an die Bremer Straße verlegen.

Bei Immoscout wird zurzeit eine Fläche von 369,65 Quadratmetern für eine monatliche Miete von 22 Euro pro Quadratmeter angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren
Zur Startseite